PARODONTOLOGIE

Ein gesunder, sauberer Zahn wird nicht krank

Ein gesundes Zahnfleisch und ein gesunder Knochen sind nicht nur die Grundlage für unsere Zähne, sondern haben auch erheblichen Einfluss auf unser Wohlbefinden. Ein charmantes Lächeln mit schönen, gesunden Zähnen bis ins hohe Alter muss mit den vielfältigen Möglichkeiten der modernen Zahnmedizin kein Wunschtraum mehr bleiben. Durch spezielle Vorsorgetests können wir Erkrankungen früh erkennen und in nur wenigen Sitzungen eine Heilung herbeiführen. Gemeinsam mit Ihnen erarbeiten wir eine individuelle Zahnerhaltungsstrategie, damit Sie Ihr Wohlbefinden schnellstmöglich wieder haben.

Parodontitis

Die Forschung schätzt in unserem Mundraum ein Vorkommen von 350 – 500 verschiedenen Bakterien. Viele von ihnen sind harmlos, aber einige können aggressiv das Zahnfleisch angreifen und Entzündungen hervorrufen – dadurch kann sich Parodontitis entwickeln.

Diese entzündliche Erkrankung des Zahnhalteapparates bleibt häufig unbehandelt und kann sogar zu einer Schädigung des Gesamtorganismusses führen. Wir erkennen diese Erkrankung frühzeitig und verhindern durch eine Behandlung mögliche Folgen wie Knochenabbau, Zahnlockerung und Zahnverlust.

Die Therapie erfolgt je nach Schweregrad der Parodontitis in folgenden Schritten:

  • Parodontitis-Vorbehandlung und Professionelle Zahnreinigung.
  • Die eigentliche Behandlung, bei der die Zahnfleischtaschen mit speziellen Instrumenten gereinigt werden.
  • Nach erfolgter Behandlung ist es erforderlich, in regelmäßigen Intervallen zur Nachsorgebehandlung zu kommen. Diese Nachsorgebehandlung besteht vor allem aus einer regelmäßigen professionellen Zahnreinigung.